Menu Close

Unsere Umgebung: Im Herzen Mecklenburgs

Unsere Standorte und Ländereien befindet sich am Nordrand der Mecklenburgischen Seenplatte und grenzen an den Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide. Die Landschaft ist von Hügeln und Wäldern geprägt und nahezu jedes Dorf liegt hier an einem See.

Belliner Agrar GmbH & Co. KG, Raps

Unsere Flächen grenzen an neun Orte:

  • In Reimershagen haben wir unseren Hauptsitz und einen Milchviehstandort. Noch heute ist das Dorf gut als Standort einer ehemaligen LPG (“Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft” in der DDR) zu erkennen. Mit dem See im Dorf samt Sandstrand, Fußball- und Volleyballplatz ist Reimershagen ein beliebtes Ausflugsziel für die Bewohner der Umgebung. Die Bresenitz, ein in die Mildenitz und später in Warnow und Ostsee mündender Fluss, entspringt hier und durchfließt den See des Ortes.
  • Bellin ist fast 800 Jahre alt. Das Dorfbild wird von einigen historischen Gebäuden bestimmt. Das neobarocke Jagdschloss von 1912, dessen Torgebäude und die Feldsteinkirche von 1240 lassen erahnen, wie das Dorfleben in früheren Zeiten aussah. 
    Bis zum Umzug nach Reimershagen war Bellin unser Hauptstandort.
  • Steinbeck, das kleinste Dorf der Umgebung, besteht aus einer Handvoll Häuser. Die alte Gutsanlage ist noch erkennbar, das Gutshaus selbst wurde jedoch abgerissen.
Bellin
Torgebäude des Belliner Schlosses (unser Firmenlogo!)
  • Zehna, unser dritter Milchviehstandort. Hier befinden sich eine Grund- und Regionalschule, ein Kindergarten, eine Feuerwehr und eine gotische Kirche aus dem 13. Jahrhundert.
  • Klein Breesen, eine frühere Domäne, die an das Vogel- und Naturschutzgebiet Breeser See grenzt.
  • Groß Breesen, ebenfalls eine alte Domäne, ist heute vor allem für das Gutshotel, das erste Bücherhotel Deutschlands, bekannt, das im umgebauten Gutshaus betrieben wird.

 

Kirch Kogel
Kirch Kogel, Kirche
  • Auch Kirch Kogel, eine frühere Domäne des Klosters Dobbertin, weist noch heute deutlich erkennbare Strukturen des früheren Gutshofs mit Gutshaus, Arbeiterhäusern und Ställen auf. Außerdem gibt es im Dorf eine Feldsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert und ein dazugehöriges Pfarrhaus, das heute als Rüstzeitheim für Veranstaltungen der evangelischen Kirche und private Urlaubsaufenthalte für größere Gruppen genutzt wird. Der Ort grenzt an den Naturpark Nossentiner-Schwinzer Heide.
  • Rum Kogel, das kleinere Nachbardorf Kirch Kogels, ist ebenfalls ein ehemaliges Gutsdorf und beherbergt unter anderem eine Försterei.
  •  Suckwitz, ein altes Rittergut und umgeben von Seen wie dem Brummelvitz, dem Suckwitzer See und dem Breesener See, begrüßt seine Besucher an der Dorfeinfahrt mit einem schönen Baumkreis und war zu DDR-Zeiten für seine Schule bekannt, die von den Kindern der umliegenden Dörfer besucht wurde.

Region: Landkreis Rostock und Mecklenburg-Vorpommern

Krakower See
Krakower See (Wikipedia Commons)

10 km entfernt von Reimershagen befindet sich der Luftkurort Krakow am See.

Eine knappe halbe Autostunde nördlich von Reimershagen liegt Güstrow, eine Stadt mit etwa 30.000 Einwohnern und einem restaurierten historischen Stadtkern. 
Dieser hat viele alte Bauten aufzuweisen, kleine und große Kirchen, ein Theater und vor allem das über die Region hinaus bekannte Renaissanceschloss der mecklenburgischen Herzöge.

Güstrow ist die Kreisstadt des Landkreises Rostock. Dieser erstreckt sich weiträumig um die Hansestadt Rostock herum, die etwa eine Autostunde von uns entfernt ist. Etwas weiter nördlich findet sich das berühmte Ostseebad Warnemünde.

Güstrow
Güstrower Schloss

 

 

Neben der Landwirtschaft gibt es einen zweiten Stützpfeiler der regionalen Wirtschaft: den Tourismus. Unser Gebiet lockt mit seiner Ruhe und Natur. Der beliebte Radweg Berlin-Kopenhagen, ein 630 km langer durchgehender Radweg, führt quer durch Bellin und entlang unserer Felder.

Route des Radwegs Berlin-Kopenhagen, Etappe in unserer Region